Weimaraner vom Kelbketal


Weimaraner - Sauerland 

Herzlich Willkommen

im Sauerland bei den 

Weimaranern vom Kelbketal



Leute - wie die Zeit vergeht...
Die kleinen Kelbketaler gehen in den nächsten Wochen schon zur Jugendsuche.
Für die jungen Hunde ist das ein aufregender und sehr anstrengender Tag, für die Hundeführer ebenso (ein kleiner Vorgeschmack auf das Prüfungsfeeling in kommenden Herbst) und für mich absolut spannend, wie die Anlagen des Nachwuchses beurteilt werden. Von mehreren weiß ich mittlerweile, daß sie "Laut" haben.
Vorstehen, Führigkeit, Nasengebrauch,...
all das werden sie zeigen.
Ich wünsche allen Gespannen einen wunderschönen Tag.
Ich bin ganz sicher, 
daß Ihr erfolgreich sein werdet! 

UPDATE: 

Alle kleinen "Kelbketaler" haben mittlerweile Ihre 
Verbandsjugendprüfungen erfolgreich abgelegt! 
Herzlichen Glückwunsch !!!






---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Vormittag des 05.04.2023
hat Otti absolut instinktsicher in knapp 5 Stunden
6 muntere Welpen gewölft, 
2 Rüden & 4 Hündinnen.
Die Geburtsgewichte lagen zwischen 485g und 585g.
Otti kümmert sich vorbildlich um ihre Bande, die kleinen Racker sind jetzt 7 Wochen alt, zum 3. Mal entwurmt, fressen mittlerweile Rinderhack, Welpenfutter und ganz selten noch Ottis "Zaubertrank". Sie kennen schon einige Wildarten: Wildschwein, Reh, Kaninchen, Fuchs, Waschbär, Krähe und als nächstes gibt es Fasanenschwingen an der Reizangel.
Gestern haben wir einen spannenden Ausflug in den Laub- und später in den Nadelwald gemacht - so aufregend, daß sie auf der 5minütigen Heimfahrt eingeschlafen sind. 
Heute wollen wir mal ans Wasser...
Seit Ende April leben sie "draußen" im Zwinger und im Hundeauslauf mit allerlei Spielgelegenheiten und Reizen. Durch die gute Möglichkeit, sich jederzeit auf natürlichem Untergrund lösen zu können, haben sie prima gelernt, daß Hunde nicht dort machen, wo sie fressen und schlafen. Die Erziehung zur Stubenreinheit wird dadurch für die zukünftigen Besitzer sehr vereinfacht. 
Und Ende Mai ziehen die ersten schon hier aus....


Für Nichteingeweihte: 
Artur vom Pönitzer See 
x

Gaya von Isarmünd

Die Welpen sind ausgezogen.

Eine anstrengende, aber wunderschöne Episode ist nun vorbei. 
Alle Welpen sind bei ihren hochmotivierten neuen Menschen eingezogen -
und bisher bekommen wir nur positive Rückmeldungen!
Die aufgeweckten kleinen "Monster" verbreiten gute Laune, sind so gut wie stubenrein 
und der Rückruf per Doppelpfiff klappt prima. 
Die ersten Reviergänge wurden gemacht, manche waren schon am und im Wasser, 
das Vorstehen an der Reizangel wurde ausprobiert, und die "die kleine Otti" hat sogar 
schon eine kleine Kunstfährte gearbeitet. 
Die "große" Otti hat alles gut überstanden und ist wieder ganz die Alte;
sie freut sich, endlich wieder ausgiebige Spazier- und Fahrradrunden und 
Wasserarbeit zu machen und ist fit wie früher.
Im Sommer hat sie die 40h-VSwP im I. Preis als Suchensiegerin bestanden 
und "im wahren Leben" beweist sie ebenfalls ihr Talent zur Nachsuche.

Wir wünschen allen Hundeführern, daß sie viel Freude an ihren kleinen Kelbketalern haben und das Geschick,     
aus ihnen tolle Jagdhunde zu machen!